Dienstag, 1. Dezember 2009

1. Dezember




Weihnachtsgedicht

Verzaubert liegt die Welt in weiss


Noch immer fallen Flocken leis


Verzaubert scheint die Sternenzeit


Und immer wieder werden Herzen weit.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen